Woran man erkennt, dass die Autonomiephase vorüber ist

Quelle: Pixabay.com
Unser Wirbelwind ist nun vier Jahre alt. VIER!!! Viel Zeit ging das letzte Jahr für Baby Wölkchen drauf und dabei habe ich irgendwie verpasst, dass Wirbelwind inzwischen ein richtig großes, selbstständiges Mädchen geworden ist. Ein Mädchen, das nun viel versteht und einsieht. Ein Mädchen, das nicht immer auf Biegen und Brechen ihren Willen durchsetzt, sondern auch andere Wege akzeptiert. Richtig getrotzt im Sinne von Auf-den-Boden-werfen oder stundenlang Brüllen hatte Wirbelwind ja zum Glück kaum. Wutanfälle waren selten. Allerdings heulte sie gerne los, wenn etwas nicht so klappte, wie sie es wollte. Diese Zeiten sind nun vorbei, wie es scheint...

Woran man erkennt, dass die Autonomiephase vorüber ist

Woran mache ich nun fest, dass die Autonomiephase bei Wirbelwind vorüber ist? Die Autonomiephase scheint überstanden, da Wirbelwind folgende Verhaltensweisen zeigt:

Und ganz wichtig: sie MÖCHTE nicht nur autonom sein, sie KANN es auch:

Was machen Eure Kinder gerne selber? 
Ab wann waren sie ausgeglichener? Wann war ihre Autonomiephase vorüber?

Eure Wiebke

Labels: ,