Grußkarten zu Wölkchens Geburt - Test des Online-Fotoservices Prentu

Werbung
 
Wölkchen ist inzwischen vier Wochen alt! Wie die Zeit vergeht. Sie hat nicht nur uns, sondern auch die Verwandtschaft in Verzückung versetzt. Doch wie sagt man ES eigentlich der Familie und den Freunden? Wie lässt man die Liebsten an dem kleinen Wunder teilhaben? Ich hatte nach der Geburt ganz unspektakulär eine Whatsapp-Nachricht an alle verschickt. Wer kein Smartphone besaß, bekam eine E-Mail. Auf Facebook gab es ein Bildchen. Meine Mutter wurde natürlich persönlich angerufen. Doch unabhängig von den modernen Medien ist die Papierversion immernoch am schönsten, finde ich. Bereits bei Wirbelwind bekam die Verwandtschaft eine Postkarte. Auch diesmal sollte sie eine Grußkarte erhalten. Hier habe ich auf Prentu, einem Online-Fotoservice, tolle Geburtskarten entdeckt.  


Quelle: prentu.de
 
Die Auswahl fiel sehr schwer. Aus 63 (!) Designs kann man bei den Geburtskarten wählen. 

Auswahl aus den möglichen Designs der Geburtskarten (Quelle: prentu.de)

Als wir uns für ein Layout entschieden hatten, brauchten wir nur noch die Größe bestimmen (wir haben uns für das Format 15x15 entschieden), und schon konnte man Text und Bild hochladen. Die Gestaltung ging schnell und intuitiv. Sowohl auf dem Deckblatt, auf der Innenseite, als auch auf der Rückseite können Bilder und Text eingefügt werden. Die Fotos können zudem an Ort und Stelle bearbeitet werden (Rahmen und Farbe).
Quelle: prentu.de

Und so sah es dann aus, das fertige Produkt:







Der Preis pro Karte beträgt 1,99 Euro. Bei Bestellung von 10 Karten wird nochmals ein Rabatt gewährt, so dass man nur noch 17,95 Euro zahlt. Mit enthalten ist ein passender Briefumschlag. Preislich ist prentu damit mit anderen Anbietern vergleichbar. 
Die Versandkosten richten sich nach der Größe des Paketes, das finde ich richtig gut. Bei anderen Anbietern wird eine Pauschale verlangt, bei welcher man bei einfachen Fotobestellungen deutlich draufzahlt. 
Bearbeitung und Versand ging zügig. Nur die Post hat etwas getrödelt ;-)

Neben der Geburt bietet Prentu Karten in vielen weiteren Themen an, unter anderem Schwangerschaft, Umzug, Weihnachten und selbstverständlich Geburtstag. Aber auch darüber hinaus gibt es Fotobücher, Fotokalender, Fotogeschenke, Fotoposter und ja, auch einfach Fotos entwickeln kann man auch.
Ich bin überzeugt und werde mir demnächst wohl endlich noch Visitenkarten für den Blog drucken lassen.

Welche Fotoanbieter nutzt Ihr so? Kanntet Ihr Prentu bereits?   


Eure Wiebke


Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Prentu.de.

Labels: ,