Unser Wochenende in Bildern - 27.-28.6.

Es ist mal wieder Zeit für die Bilder des Wochenendes. Allerdings sind es nicht viel Bilder geworden. Ich war zu sehr damit beschäftigt das Baby zu umsorgen, als dass ich zum fotografieren kam. Wir waren das Wochenende bei den Großeltern, wo der Opa Geburtstag gefeiert hat. Das war wohl doch etwas viel Trubel für die Kleine (und für mich).
Diese Scheißwindel steht übringens für das gesamte Wochenede, das irgendwie genauso war, wie sein Inhalt und sich nur um das Baby drehte. Aber mehr gleich...

Eine kleine Vorwarnung vorneweg. Die Bilder wurden allesamt mit dem Handy aufgenommen, und das hatte wohl auch keinen guten Tag :-/
Aber ich hoffe Ihr lasst Euch davon nicht abschrecken...

Am Samstag fuhren wir zu den Großeltern. Die Geburtstagsfeier fand in einem Restaurant statt. Übernachtet wurde im angrenzenden Hotelzimmer.

Für Wölkchen war es wohl auch viel Trubel, denn sie war sehr unruhig und wollte viel an die Brust. Blöd nur, dass mein Outfit nicht sonderlich stillfreundlich war. Dieses Kleid, zusammen mit einem Bolerojäckchen machten das schnelle Stillen quasi unmöglich. Da will man einmal chic aussehen!

Also ging es zum Stillen ins Hotelzimmer. Von der Feier habe ich nicht viel mitbekommen. Das Essen konnte ich noch bestellen, aber genau dann, als das dampfende Essen auf den Tisch gestellt wurde, öffnete Wölkchen die Augen. 
Restaurantbesuch. Das Essen wird bestellt. Das Baby schläft. Das Essen wird serviert. Das Baby wird wach. 😕 Kennt ihr. Oder? ... Oder?
— WIEBKE (@VerflixteAlltag) 27. Juni 2015

So sah es übrigens aus, als ich Hotelzimmer gestillt habe.

Und so sah unser Hotelzimmer am nächsten Morgen aus...

Am Sonntag ging es zu den Großeltern zurück, wo Wirbelwind erst einmal ausgiebig auf dem Trampolin herumturnte. Das Wetter war ja ideal dafür, während es am Samstag bei uns den ganzen Tag geregnet hatte.

Während ich dauerstillend im Zimmer saß, machte Wirbelwind mit dem Opa einen Spaziergang und brachte mir diesen wunderschönen selbstgepflückten Blumenstrauß mit. <3 
Sie macht sich. Noch vor ein paar Monaten hatten die für mich gepflückten Blumen noch keinen Stil ;-)
 
Und nun ist es längst Bettgehzeit. Wölkchen ist sich dessen aber noch nicht so bewusst. Ständig nuckelt sie an mir herum, um dann kurz einzuschlafen und dann wieder aufzuschreien. Mal sehen, wann sie RICHTIG einschläft. Gerade habe ich ihr noch das Mundgel verpasst, dass hoffentlich endlich mal den Pilz bekämpft, der seit über einer Woche in ihrem Mund wütet. 

So, ich muss dann mal wieder ran. Mich braucht da jemand ;-)
 
Noch mehr Bilder gibt es bei geborgen wachsen.

Eure Wiebke

Labels: