Unser Wochenende in Bildern - 13.-14.6.

Unser Wochenende begann mit einem guten Vorsatz: Ich verkündete Wirbelwind, dass sie doch bitte das Chaos in ihrem Zimmer beseitigen sollte, zum Beispiel die Nudeln in ihrem Drehstuhl. Sie konterte: "Aber der Ball macht Picknick!" Picknick ist derzeit ihr Lieblingsspiel. Alle Spielsachen werden zu einem Haufen aufgetürmt und dürfen sich am leckeren Essen beteiligen. ;-) 
Der Stuhl steht momentan übrigens noch genauso da. Klappt doch prima mit der Kindererziehung!

 
Der Tag startete mit einem Spielplatzbesuch. Nachdem ich den Tag zuvor bereits erfolgreich in einem Cafe gestillt hatte, packte ich gleich nochmal die Brüste aus. Wirbelwind hat sich gefreut, dass ich ihr wieder beim Spielen zusehen kann.



Nachmittags sind Wirbelwind und der Papa einkaufen gefahren, während ich das schlafende Baby behütet habe. Es hatte einen sehr schläfrigen Tag, den es am Sonntag leider nicht fortsetzte :-/

Der Sonntag begann mit einem schönen Frühstück. Wirbelwind liebt es Eier zu schälen und auf ihre ganz eigene Art zu salzen (siehe Foto). Doch essen will sie das Ei dann selten. Kennt ihr doch auch, oder?

Anschließend ging es zum Trödelmarkt. Wirbelwind schob ganz enthusiastisch und stolz den Kinderwagen.

Etwas im Wasser planschen...
 

... und ein Eis essen.

... bevor Wirbelwind zu Hause ihr neu erstandenes Kleid anprobierte. Sie steht zur Zeit auf Kleider. Das war vor einem Jahr noch undenkbar.

Nachmittags noch ein kurzer Ausflug zum Spielplatz und schon war das Wochenende vorbei.

Während Wirbelwind in ihr Bettchen wanderte, begann ich das abendliche Dauerstillen.

Es ist schön wieder rauszukommen und nicht die ganze Zeit in der Wohnung zu hocken. Wirbelwind freut es auch. Sie macht sich prima als große Schwester und zeigt viel Verständnis. Dass sie zeitweise noch etwas von der neuen Rollenverteileung überfordert ist, zeigte sie beim Trödelmarkt, wo sie scheinbar grundlos einen Heulkrampf bekam. Es ist für sie auch nicht leicht. Ich versuche nun ganz bewusst wieder mehr Zeit für sie einzuräumen.

Eure Wiebke

Noch mehr Bilder gibt es bei Geborgen Wachsen.

Labels: