Unser Wochenende in Bildern - 1.-3.5.2015

Nun ist der Montag bereits gut vorangeschritten, und ich wollte Euch doch noch unsere Bilder vom Wochenende zeigen. Das liegt aber auch daran, dass ich am Wochenende Besuch hatte und auch abends noch Bilder gemacht habe, die ich Euch nicht vorenthalten wollte ;-) Und heute vormittag musste ich erst einmal eine Portion Schlaf nachholen. Die Müdigkeit ist bei mir derzeit echt nervig! Aber nun zu den Bildern...

Auf dem ersten Bild hat sich unser neugieriger Wirbelwind einen Balkonstuhl geschnappt und sich draufgestellt, um zu beobachten, was im Hof so vor sich geht. Aber pssst, nicht dem Papa sagen, das kann er ja gar nicht sehen!

Selbiger wurde übrigens vermessen, so wie wir es bei Wirbelwind einmal im Monat tun. Ganze 1,02m ist sie nun groß. Ich glaube aber, dass der Papa bei dieser Messmethode auch nicht viel größer ist ;-)

Unser Besuch war meine Schwester samt Tochter. Aber irgendwie trafen da Wirbelwind und Tornado aufeinander. Zumindest lagen diese bunten Bälle vorher alle ganz brav im Bällebad.

Verstecken half da auch nichts, die Bälle musste alle wieder eingesammelt werden.

Am Sonntagvormittag machten wir einen Ausflug in den Tierpark.  Hierzu gibt es auch eine schöne Anekdote, die ich schon auf Facebook geteilt habe:
Wirbelwind hat derzeit die Angewohnheit Sätze zu bilden wie: "Wenn ich groß bin, kann ich auch..." und dann fügt sie je nach passender Situation etwas ein, wie "...das Essen" "...das machen". Im Tierpark hatten sie die Schafe sehr fasziniert und sie wollte gerne in das Gehege, was aber nicht erlaubt war. Ihren Standardsatz wandelte sie etwas ab und sagte: "Wenn ich ein Schaf bin, kann ich auch da rein".
Genau mein Kind: wenn Du schön schläfst und brav aufisst, dann wirst Du irgendwann mal groß und Schaf :-)

Am Nachmittag nahmen wir uns ganz fest vor zu Grillen. Zwar war Regen angesagt, aber dieser hielt sich dann zum Glück bis zum Abend zurück! Und so verbrachten wir im Hof einen schönen Nachmittag. Die beiden Mädels machten es sich in dem neuen Hängesessel bequem.

Und Wirbelwind zeigte, was sie schon alles an der Kletterstange kann. Sie werden so schnell "erwachsen"!

Und nun kam mein persönliches Highlight der Woche: gemeinsam mit meiner Schwester machte ich mich auf den Weg zum Konzert. Mein lieber Mann hat mir die Karten zu Weihnachten geschenkt: Gregor Meyle, dessen Musik ich seit 7 (?) Jahren verfolge, hat es endlich auch mal in unsere Stadt geschafft. 
Das Konzert war toll, er ist nicht nur Musiker, sondern auch Entertainer durch und durch. Es war der krönende Abschluss eines schönen Wochenendes.

Nur eine Sache - hier aber ohne Fotos - hat uns das gesamte Wochenende begleitet: Wirbelwind ist derzeit sehr unausgeglichen. Seit Freitag weint sie sehr schnell los, ist von einfachen Geräuschen überfordert und schlief sehr unruhig ein. Ich hoffe das legt sich bald wieder. Vielleicht macht sie ja gerade einen Wachstumsschub durch?!
Eure Wiebke

Noch mehr Bilder gibt es bei geborgen wachsen.

Labels: ,