Shopping 2.0, oder: der totale Durchblick vor Baby-Neuanschaffungen?

Mal im Ernst: heutzutage wird man mit Werbung nur so überhäuft. Alle Produkte sind supertoll, superpraktisch, supergünstig und dürfen angeblich in unserem Haushalt nicht fehlen. In Geschäften preisen die Verkäufer ebenso ihre Waren an, wie in Online-Shops. Aus Bequemlichkeit und praktischen Gründen (Janine hatte es in einem Beitrag auf den Punkt gebracht), kaufe ich inzwischen viel online.
Bevor ich - insbesondere Babysachen - gekauft habe, habe ich Internetforen durchstöbert, Tests verglichen und die Bewertungen bei Amazon und Co. durchgelesen, um mir ein Urteil zu bilden und das günstigste Angebot zu erhalten. Jetzt bin ich auf eine Seite aufmerksam geworden, die das alles miteinander zu vereinen scheint. Sie heißt https://www.mibaby.de/
https://www.mibaby.de/

Kennt die jemand von Euch? Hier mal eine kleine Übersicht dazu, was mit an der Seite gefällt, und was weniger:

Was ich gut finde:

Was mir nicht so gefällt:

Mibaby gibt es übrigens auf Facebook und hat schon über 170.000 Fans. Kann von denen nicht mal einer auf meiner Seite voreischauen ;-)

Was habt Ihr für Erfahrungen mit der Seite gemacht? Habt Ihr darüber schon einmal ein neues Produkt gefunden und dann gekauft? War es so wie bewertet? Ich bin gespannt auf Eure Antworten.

Eure Wiebke

Labels: